Silvester in Newcastle

Silvester? Jedes Jahr das gleiche, was mache ich? Mit wem? Und wo? Was muss alles geplant werden? Dieses Mal sollte es anders werden. Ganz entspannt und ruhig, etwas weiter weg in einem anderen Land. Daher war das Ziel klar: Silvester in Newcastle. Doch ist das nicht etwas teuer um die Jahreszeit weg zu fliegen?

Planung der Reise

Blick von der Swing Bridge auf Millenium Bridge und Tyne Bridge

Blick von der Swing Bridge auf Millenium Bridge und Tyne Bridge

Ja teuer sind Silvester Reisen auf Kreuzfahrten und fest gebuchten Reisen an Silvester. Doch wir wollten uns wieder selbst um die Buchung kümmern. Mit dem Hotel waren wir uns schnell einig, welches Dinner Paket wir buchen. Es gab zwei zur Auswahl, einmal mit Silvester Ball mit Business Dresscode und einmal Dinner mit Smart Dresscode. Ich bin noch nicht bereit steif da zu sitzen, also entschieden wir uns für den Dinner Abend und nicht für den Silvester Ball. Das Hilton Newcastle Gateshead hatte zum Dinner Abend auch gute Hotel Übernachtungspreise. Damit fehlte uns nur ein guter Preis für einen Flug zum Silvester in Newcastle. Wir fanden auch bei KLM ein gutes Angebot von Hannover nach Newcastle über Amsterdam hin und zurück. Leider benötigten wir aber erst Urlaub und so verzögerte sich die Buchung des Fluges. Als wir dann endlich buchen wollten, kostete der Flug mehr als 500 € pro Person. Das war dann doch etwas viel für einen kurzen Trip zum Silvester in Newcastle.
Mit etwas Suche und Flexibilität fanden wir doch noch einen guten Flug. Wir mussten aber etwas mehr Zeit investieren und von Hannover mit dem Zug nach Hamburg fahren. Ich bin zwar schon einmal am Hamburger Flughafen gelandet, doch dieses Mal war Hamburg unser Abflughafen. Denn unser Flugplan lautete Hamburg – Amsterdam – Newcastle und zurück dann Newcastle – Amsterdam – Hannover. So kamen wir am 02.01.2016 direkt nach Hannover zurück und mussten nur hin mit der Deutschen Bahn von Hannover nach Hamburg fahren. So zahlten wir für den Flug 225 € und für die Bahn noch einmal etwa 30 €. Also sparten wir die Hälfte im Gegensatz zum Abflug ab Hannover.

KLM – alles gut?

Newcastle bei Tag - die gleiche Sicht wie bei Nacht

Newcastle bei Tag – die gleiche Sicht wie bei Nacht

Auf dem Weg zum Silvester in Newcastle fuhren wir mit dem ICE von Hannover nach Hamburg Hbf, von dort ging es weiter mit der S-Bahn zum Flughafen. Der Flughafen ist größer als in Hannover. Freundlich waren die Angestellten aber nicht. Mit KLM ging es dann nach Amsterdam. Dort angekommen war ich sehr erfreut über die kurze Umsteigezeit an diesem doch großen Flughafen. Doch ich wusste noch nicht was uns noch erwarten sollte.
Auch der zweite Flug war sehr angenehm. Lustig fand ich, dass es zu trinken nur Wasser, Tee, Kaffee, Orangensaft, Wein und Bier gab. Keine Softgetränke aber alkoholische Getränke.
In Newcastle angekommen ging die Grenzkontrolle ganz schnell. Auch unser erster Koffer lag schnell auf dem Band. Doch der zweite Koffer, mit der ganzen Kleidung für Silvester in Newcastle, ließ auf sich warten. Dieser Koffer tauchte auch gar nicht auf. Zuerst gab KLM so ein gutes Bild ab und jetzt das. Wir gaben einen Nachforschungsauftrag ab und fuhren mit der Metro ins Hotel. Bevor wir zu Nandos essen gingen, riefen wir noch bei KLM und AMEX an. Von KLM erfuhren wir, dass der Koffer in Amsterdam ist und am 31.12.2015 nachgeliefert werden soll, Kosmetikartikel für die Nacht sollten wir kaufen und die Quittung einreichen. Bei der AMEX Gold Karte ist ein Versicherungspaket enthalten. Hier informierten wir uns auch. Sobald die Geschichte sich geklärt hat, werde ich darüber sicher einen Artikel schreiben.
Bei Nandos schmeckte es wieder einmal sehr gut. Nach dem Einkauf bei Tesco waren wir hundemüde und schliefen sehr gut. Morgens genossen wir die Aussicht über Newcastle und frühstückten ausgiebig. Da unser Koffer auch bis 10 Uhr nicht eintraf, entschieden wir uns neue Kleidung für Silvester in Newcastle zu kaufen. Denn es galt ja auch die Kleiderordnung des Hotels einzuhalten. Zu Fuß ist das INTU Eldon Square Garden Shoppingcenter nur 20 Minuten vom Hotel entfernt. Hier fanden wir nach etwas suchen alles, was wir brauchten. Ein Hemd, Hose und Kleid. Damit waren wir wieder gerüstet für Silvester in Newcastle.
Wir shoppten dann noch etwas ohne Plan, so landeten drei Kalender in der Tasche. Club Calendar hat aber auch immer wieder sehr schöne Kalender.
Um 15 Uhr waren wir dann im Hotel zurück. Und auch unser Koffer war aufgetaucht. Er muss erst kurz vorher eingetroffen sein laut dem Concierge.

Silvester in Newcastle

Winter Carnival Newcastle - Riesen Eule

Winter Carnival Newcastle – Riesen Eule

Um 17 Uhr startete Silvester in Newcastle. Doch was steht so früh auf dem Plan? Die Winter Carnival Parade! Um 17:30 Uhr ging es los, von Monument durch die Innenstadt zog sich der Lindwurm bis zum Newcastle Civic Center. 2015 standen Monster und Biester als Thema auf dem Plan. Die Straßen waren schon sehr gut gefüllt und wir fanden einen schönen Platz, um den Umzug anzuschauen. Viele Familien mit Kindern schauten sich auch den Umzug an. Die Kinder wurden immer wieder von den Gestalten auf nette Weise erschreckt. Es war ein schöner Start für Silvester in Newcastle. Statt weiter zum Newcastle Civic Center zu gehen mussten wir zurück zum Hotel. Unterwegs hörten wir das Feuerwerk und konnten den Schluss des Höhenfeuerwerks vom Hotelzimmer aus gut sehen. Am Civic Center war eine Abschlussveranstaltung der Winter Carnival Parade.

Silvester in Newcastle - Millenium Bridge bei Nacht in einer anderen Farbe

Silvester in Newcastle – Millenium Bridge bei Nacht in einer anderen Farbe

Um 20:00 Uhr startete unser Silvester Abend. Im Hilton Newcastle Gateshead bekamen wir zur Begrüßung einen leckeren Prosecco. Auf unserem Tisch lagen zwei Knallbonbons und zwei kleine Geschenkboxen. Der Saal war schon gut gefüllt. Es gab 4 Gänge, je Gang 3 bis 4 Auswahlen. Nur beim Zwischengang gab es keine Auswahl sondern generell Champagner Sorbet. Das Essen war sehr lecker und das Ambiente sehr passend. So stelle ich mir einen Silvester Abend vor. Vor dem Essen ließen wir unsere Knallbonbons knallen. Ein schöner Abend, zu dem auch der Alleinunterhalter beitrug, der Musik als DJ beisteuerte aber auch selbst sang. Die Bedienungen waren auch sehr aufmerksam und den ganzen Abend freundlich. Vielen Dank an die Mitarbeiter des Hilton Newcastle Gateshead für das schöne Silvester in Newcastle.
Um Mitternacht gingen wir noch einmal auf die Swing Bridge unterhalb des Hotels. An der Quayside standen schon viele Leute und es strömten noch viele mehr hinzu. Und wir schauten alle zusammen das Mitternachtsfeuerwerk in Newcastle. Das Feuerwerk wurde von der Stadt veranstaltet und dauerte maximal zehn Minuten.
Also wir dann zurück ins Hotel kamen, erwartete uns noch eine Überraschung, zwei Dudelsackspieler begrüßten mit ihrer Musik das Jahr 2016. Das war ein schönes Silvester in Newcastle!

Neujahr in Newcastle

Blick von der Millenium Bridge auf die Swing Bridge

Blick von der Millenium Bridge auf die Swing Bridge

Nach Silvester in Newcastle folgte natürlich auch Neujahr in Newcastle. Die Geschäfte hatten geschlossen und wir spazierten durch die Stadt. Erst gingen wir vom Hotel zum Earls Grey Monument. Von dort ist es nicht weit zum St. James’ Park, dem Stadion von Newcastle United FC, dem Fußball Club der Stadt. An der Universität von Newcastle ging es weiter zur Northumbria Universität. Von hier über die Millenium Bridge ist es nur ein kurzer Weg zurück zum Hotel. Damit sind wir einen großen Kreis gelaufen und waren schön an der frischen Luft. Abends gingen wir noch bei Frankie und Benny´s Essen, doch diese Kette hat uns nicht überzeugt und wir können weder die Pizza noch den Burger weiterempfehlen.
Das Vue Kino im Trinity Square Gateshead kann ich aber weiter empfehlen, es war alles sauber und auch relativ preiswert, ein Kinoabend £7,49 und dazu ein Popcorn mit 0,75l Cola £5,29. Da lässt sich nichts sagen. So ließen wir dann den ersten Abend 2016 und den letzten Abend in Newcastle ausklingen.
Am Samstag flogen wir dann von Newcastle mit KLM über Amsterdam nach Hannover zurück, und dieses Mal kamen auch unsere Koffer mit nach Hannover und waren sofort da.

Wir fanden unseren Kurztrip sehr schön und können es nur empfehlen Silvester in Newcastle zu feiern. Die Stadt hat einiges zu bieten und ist, im Gegensatz zu London, nicht von Touristen bevölkert.

One Response
  1. 9. Januar 2016

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *